Logo 1KL
Musik

Victor Hugo MUSIK     Victor Hugo, 1802-1885

"(Die) Musik drückt (das) aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist." William Shakespeare. Paris 1864. Premiére Partie. Livre II Les Génies. IV.

Original französisch: "Ce qu'on ne peut pas dire et ce qu'on ne peut pas taire, la musique l'exprime."

Enzyklopädien wie der Music Grove und die MGG sind Klassiker lexikalischen Wissens, die auch in Zeiten digitaler Verfügbarkeit von unbegrenzt scheinender Information Maßstäbe setzen als Garanten von Wissenssichtung und -ordnung! Aus Quantität entsteht Qualität, die Enzyklopädie wird zum Türöffner von Verstehen!


Grove Music
The New Grove Dictionary of Music & Musicians

hrsg. von Stanley Sadie. - 2. Auflage. - London: Macmillan; New York: Grove’s Dictionaries, 2001. - Bde. 1-29.

Unser Shop befindet sich im Aufbau, bitte bestellen Sie per Kontaktformular! Sonderpreis von 1780,- € (Preis bei Erscheinen: 4980,- €). 

Beachten Sie bitte eine Lieferzeit von 1-2 Wochen

The Grove Dictionary of Music and Musicians gilt als die beste und umfangreichste Musikenzyklopädie in englischer Sprache!

29.499 Artikel, darunter 5.623 vollständig neue Artikel, 20.374 Biographien, 1.465  Artikel über Stile, Begriffe und Gattungen der Musik, 805 Artikel über  Regionen, Läder und Städte, 2.261 Artikel über Instrumente,  Instrumentenbauer und Aufführungspraxis, 693 Artikel über Musikdruck u. Veröffentlichung. Schon mit seiner Erstausgabe, 1879-89 verfasst von Sir George Grove, Musikforscher und erster Direktor des Royal College of Music in London, etablierte sich der Grove als das englischsprachige Standardlexikon zu allen Aspekten der Musik und zu Musikern von den Anfängen bis zur Gegenwart. In der Musikwissenschaft gilt es als das beste verfügbare Nachschlagewerk in englischer Sprache. Zusammen mit der MGG (Die Musik in Geschichte und Gegenwart) ist es das umfangreichste enzyklopädische Lexikon der westlichen Musik. Die zweite, seit 1993 vorbereitete und 2001 endlich ausgelieferte Auflage, insgesamt die 7., eine Enzyklopädie internationalen Ranges, enthält in 27 Textbänden (dazu Bd. 28 mit Anhängen und Bd. 29 mit Registern) 29.499 Artikel - darunter 5.623 vollständig neue - von über 6.000 Mitarbeitern aus 98 Ländern, die von über 60 Herausgebern koordiniert wurden. Der New Grove gewichtet neu gemäß dem heutigen Stand der Forschung und der Bedeutung einer Person oder Sache und ersetzt in diesem Sinne seine  Vorgänger nicht.

 

MGG

MGG, Die Musik in Geschichte und Gegenwart, 2. Auflage, 29 Bde.

- die größte Musikenzyklopädie der Welt in der zweiten Ausgabe bei Bärenreiter und Metzler - 29 Bände: Sachteil in 9 Bänden, Register zum Sachteil, Personenteil in 17 Bänden, Register zum Personenteil, Supplement mit neuen Personen- und Sachartikeln

Kompetent und international: 35 Autoren aus 55 Ländern schreiben fundiert und verständlich

Umfassend und genau: über 20.000 Artikel vergegenwärtigen Musik in Geschichte und Gegenwart wie nirgendwo sonst

Anschaulich und übersichtlich: über 4.000 Abbildungen (davon über 500 in Farbe) zeigen Musik für die Augen: Porträts, Noten, Instrumente, Tabellen und vieles mehr

  Weitere Infos  Preis: 5900,- €

»Die MGG ist kein Lexikon, das unter Stichwörtern nur Fakten verzeichnet und dort das Nötige nennt; [...] die Stärke der MGG liegt klar in der Kunst der Synthese« Neue Zürcher Zeitung

MGG Einzelband  best_edition  MGG - „Best Edition“

Bärenreiter wurde zusammen mit dem Verlag J. B. Metzler, Stuttgart, für die Enzyklopädie “Die Musik in Geschichte und Gegenwart” (MGG) ausgezeichnet. 2008 wurde die größte Musikenzyklopädie der Welt nach vierzehn Jahren und 29 Bänden abgeschlossen. Auf rund 25.000 Seiten haben über 3.000 Autoren das gesamte Wissen von der Musik an der Schwelle zum 21. Jahrhundert zusammengefasst und recherchierbar gemacht. Schon seit den ersten Bänden ist die Enzyklopädie weit über das deutsche Sprachgebiet hinaus als Standardwerk anerkannt.

Der Sachteil

ist in seiner Konzeption einzigartig. Er umfasst in 9 Bänden (plus einen Registerband) über 1500 Stichwörter mit umfassenden und ausführlichen Artikeln zu den wichtigen Epochenbegriffen, zu Gattungen, Quellen, Ländern und geographischen Begriffen, Städten, Instrumenten oder Instrumentengruppen. Durch ihren Umfang und die häufige Untergliederung, die gleichsam mehrere Einzelartikel unter einem Hauptbegriff bringt, lösen sie im besten Sinn den Begriff des Enzyklopädischen ein.

Neben diesen klassischen Stichwörtern enthält der Sachteil aber auch übergreifende Artikel zu Institutionen (Musikbibliotheken, Musikalienleihhandel), zu musikikonographischen Themen, zu Wechselbeziehungen mit anderen Künsten (z. B. Farbe-Ton-Beziehungen, Jazz-Rezeption, die Artikelgruppe Musik und...).

Zahlreiche Spezialisten aus der ganzen Welt haben diese Gesamtschau möglich gemacht.

Viele Abbildungen (oft farbig) und Notenbeispiele, umfassende Literaturlisten und Querverweise ergänzen die detaillierten Texte.

Der Personenteil

enthält in 17 Bänden mehr als 18.000 Artikel,
mehr als 9.000 zu Komponisten und Komponistinnen,
mehr als 2.000 zu Interpreten und Sängern
und mehr als 1.000 zu Musiktheoretikern, davon viele Einträge zu nicht-westlichen Komponisten, Interpreten und Theoretikern,
mehr als 500 zu Jazz- und Popmusik,
mehr als 500 zu Dichtern und Philosophen
und mehr als 5.000 Beiträge zu Instrumentenbauern und Verlagen, zu Musikwissenschaftlern, Schriftstellern, Librettisten und bildenden Künstlern, zum großen Teil erstmals in einem Nachschlagewerk.

Der Personenteil entsteht in der Zusammenarbeit mit über 2.000 Autoren aus 55 Ländern, kompetenten und anerkannten Wissenschaftlern aus aller Welt.

Erstmalig sind auch die mit der Musik sich berührenden Lebensbereiche, wie Geschichte, Kunst, Literatur, Philosophie, Recht und Naturwissenschaften berücksichtigt.

  

 

[Home] [Britannica] [Brockhaus] [Brockhaus Edition] [Geschichte] [Kunst] [Literatur] [Musik] [Kontakt] [AGB] [Datenschutz] [Impressum]

The New Grove Dictionary

of Music & MusiciansInfos

 

MGG Musik in Geschichte und GegenwartInfos